M&A EUROPE 2014 – The Next Drivers for Corporate Growth?

Nach wie vor begünstigen Unternehmensfusionen und -übernahmen das Wachstum von Unternehmen und deren Eintritt in neue Märkte. Zwar blieb die Zahl der weltweiten Transaktionen im vergangenen Jahr hinter den Erwartungen zurück. Europa konnte sich jedoch im Vergleich zu anderen Weltregionen durchaus behaupten. Und auch für das Jahr 2014 zeigen sich die Marktakteure überwiegend optimistisch. zu den Veranstaltungsdetails

Das Jahrbuch 2014: Cui Bono?

Frankfurt Main Finance präsentiert sein Jahrbuch 2014, das sich mit dem Thema finanzieller Verbraucherschutz befasst. Staatlicher Schutz versus eigene Verantwortung sind die zur Diskussion stehenden Schlagworte. Der Frage nach geeigneten Mitteln und richtigem Maß im finanziellen Verbraucherschutz geht dieses Jahrbuch nach.

Verbraucherschutz auf dem Prüfstand

Bericht von Rhein-Main TV über die Performance zum neuen Jahrbuch sowie Interview mit Dr. Lutz Raettig. Zum Video auf Rhein-Main TV

Frankfurt Main Finance überreicht „Jahrbuch 2014“

5. März 2014

Frankfurt Main Finance verhüllt die Skulptur „Bulle & Bär“ auf dem Frankfurter Börsenplatz in Luftpolsterfolie. Finanzieller Verbraucherschutz stößt an die Grenze seines Nutzens – es gilt, neue Wege zu finden und einzuschlagen. Podium stellt auf dem 7. Finanzplatztag den „Verbraucherschutz auf den Prüfstand“.

zur Pressemitteilung

Präsentation des neuen Jahrbuchs von Frankfurt Main Finance

Am 5. März auf dem Finanzplatztag in der IHK Frankfurt präsentiert Frankfurt Main Finance sein „Jahrbuch 2014“, das sich mit dem Thema „finanzieller Verbraucherschutz“ befasst. weiterlesen

Clearstream: Internationalisierung des Renminbis

Der Renminbi hat das Potenzial, zur nächsten Währung von sehr großer weltweiter Bedeutung aufzusteigen. Im Rahmen seiner Asien-Strategie stellt Clearstream seinen Ansatz für den Renminbi vor. weiterlesen

Banking Business in Germany

Seit Beginn der Krise vor über fünf Jahren haben Gesetzgeber und Aufsichtsbehörden zahlreiche neue Regeln erlassen, die mit erheblichen Konsequenzen für das internationale und nationale Bankgewerbe verbunden sind. Gleichwohl zieht der deutsche Markt jedes Jahr viele neue Player aus dem Ausland an. Allen voran an sie richtet sich das englischsprachige Werk Banking Business in Germany, wenngleich es auch für interessierte Beobachter eine wertvolle Informationsquelle ist. weiterlesen

Kooperation der EU Finanzzentren

Ihre Funktion als Plattform für die Finanzierung der jeweiligen Volkswirtschaften vereint die Finanzplätze Europas. Am 6.9.2012 fand  hierzu der European Financial Centres Roundtable unter Beteiligung von EU-Kommissar Michel Barnier statt.

Zum Beitrag

Bankenaufsicht und -abwicklung

Elke König, Präsidentin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), hielt am 16. Juli einen Vortrag über die Wiederherstellung privater Haftung und die zukünftige Rolle der Aufsicht. mehr

Deshalb sind wir in Frankfurt verliebt

Fünf Liebeserklärungen an den Finanzplatz Frankfurt, erschienen in der Bild. Das PDF herunterladen

Frankfurt Main Finance auf Twitter

Die Toolbox: Der Finanzplatz Frankfurt auf einen Blick!

Besonders beliebt

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Finanzplatz-Modell

Frankfurt ist ein gefragter Partner für aufstrebende Finanzzentren aus aller Welt. Alle Unternehmen am Finanzplatz Frankfurt können dies nun systematisch für ihre Geschäftsentwicklung nutzen – indem sie sich in die Datenbank „Frankfurt – Partner for Growing Financial Centers“ eintragen.

mehr zu Datenbank und Finanzplatzmodell