Designing a stable monetary union – Progress and open issues

A speech given by Dr. Andreas Dombret (Board Member Deutsche Bundesbank) at Brookings Institution on the topics fiscal union, banking union and capital markets union read the whole speech

Invitation to 2014 Financial Hub Busan Conference in Frankfurt

The Busan Metropolitan City (BMC) and Financial Hub Korea of the Financial Supervisory Service (FSS) would like to cordially invite you to join the “2014 Financial Hub Busan Conference” held on October 21, 2014 at Intercontinental Hotel, Frankfurt. weiterlesen

A Roadmap to Cross-Border Finance II

King & Wood Mallesons haben im September in ihrer Serie "KWM Connect" die Publikation "A Roadmap to Cross-Border Finance" aktualisiert. Seit der letzten Veröffentlichung im November 2013 kam es zu wesentlichen Änderungen im Bereich der grenzüberschreitenden Finanzgeschäften mit China, denen in dieser Ausgabe Rechnung getragen wird. Diese und weitere Publikationen zum Thema Renminbi und China finden Sie hier

Frankfurt Finance Summit 2015 - Save the Date

Reality Check - How to Foster Growth in the New Regulatory Landscape

Frankfurt am Main, Monday 16th and Tuesday 17th March 2015

The Frankfurt Finance Summit 2015 is the fifth conference in a series of conferences initiated by Frankfurt Main Finance and FIRM focusing on the area of risk management and regulation.

Frankfurt Finance Summit 2015
Reality Check - How to Foster Growth in the New Regulatory Landscape
will be held in Frankfurt am Main, Germany at the Goethe University. weiter

Das Jahrbuch 2014: Cui Bono?

Frankfurt Main Finance präsentiert sein Jahrbuch 2014, das sich mit dem Thema finanzieller Verbraucherschutz befasst. Staatlicher Schutz versus eigene Verantwortung sind die zur Diskussion stehenden Schlagworte. Der Frage nach geeigneten Mitteln und richtigem Maß im finanziellen Verbraucherschutz geht dieses Jahrbuch nach.

Jahrbuch 2014: Qualität statt Glücksspiel

Die Finanzkrisen in den vergangenen Jahren haben das Vertrauen der Anleger erschüttert. Und hierfür kann nicht allein die Marktentwicklung verantwortlich gemacht werden. Viele Fonds kommen nicht annähernd an ihre Benchmark heran und enttäuschen. zum Beitrag

Jahrbuch 2014: Klarheit und Transparenz

Immer genau und verlässlich wissen, was drin ist. Das gilt auch für Portfolios. Besonders, wenn es darum geht, Vermögen langfristig zu erhalten und zu vermehren. zum Beitrag

Jahrbuch 2014: Börsen sichern Fairness

Der Verbraucherschutz am Kapitalmarkt wird gerade auch durch Transparenz und Clearing gewährleistet. zum Beitrag

Jahrbuch 2014: Richtlinien ersetzen nicht Verantwortung

Am Kreditmarkt sind Wissen und Routine höchst ungleich verteilt. Den – nicht immer, aber oft – unzureichend informierten Kreditnehmern stehen erfahrene Bankberater gegenüber, die ihr Metier profund beherrschen. Aus ihrem Erfahrungs- und Wissensvorsprung resultiert für die Banken eine besondere Verantwortung. zum Beitrag

Finanzplatz Frankfurt

Als zentrales Thema im aktuellen IHK WirtschaftsForum, dem Unternehmermagazin für die Region FrankfurtRheinMain, wird der Finanzplatz Frankfurt behandelt. Die verschiedenen Beiträge zeigen die Stärken des Finanzplatzes auf. zum Beitrag

Finanzplatz-Modell

Frankfurt ist ein gefragter Partner für aufstrebende Finanzzentren aus aller Welt. Alle Unternehmen am Finanzplatz Frankfurt können dies nun systematisch für ihre Geschäftsentwicklung nutzen – indem sie sich in die Datenbank „Frankfurt – Partner for Growing Financial Centers“ eintragen.

mehr zu Datenbank und Finanzplatzmodell

Kooperation der EU Finanzzentren

Ihre Funktion als Plattform für die Finanzierung der jeweiligen Volkswirtschaften vereint die Finanzplätze Europas. Am 6.9.2012 fand  hierzu der European Financial Centres Roundtable unter Beteiligung von EU-Kommissar Michel Barnier statt.

Zum Beitrag

Frankfurt Main Finance auf Twitter

Die Toolbox: Der Finanzplatz Frankfurt auf einen Blick!

Besonders beliebt

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Finanzplatz-Modell

Frankfurt ist ein gefragter Partner für aufstrebende Finanzzentren aus aller Welt. Alle Unternehmen am Finanzplatz Frankfurt können dies nun systematisch für ihre Geschäftsentwicklung nutzen – indem sie sich in die Datenbank „Frankfurt – Partner for Growing Financial Centers“ eintragen.

mehr zu Datenbank und Finanzplatzmodell